Verfasst von: Tim | 01/02/2009

3, 2, 1 … meins!


Nun hat es auch mich gepackt – der Blogwahn, dem schon Tausende weltweit verfallen sind.Doch dem Thema des Bloggens werde ich mich ein anderes mal widmen.

Denn als Einstieg in mein Blog beschäftige ich mich zunächst mit dem größten Auktionshaus der Welt – eBay. Denn an diesem Paradebeispiel kann man erkennen, wie alltägliche Geschäfte, wie zum Beispiel Auktionshäuser, aus unserer „echten“ Welt in das WorldWideWeb verlagert werden. Zudem wird durch das Internet die Welt der Auktionen immer umfangreicher. Konzentrierten sich die Auktionshäuser früher noch auf bestimmte Produksparten, wird über das Online-Auktionshaus eBay heute alles versteigert, was das Herz begehrt. Aber nicht nur weil man dort alles ersteigern kann, was man sich wünscht, sondern auch, weil das Versteigern nun für Jedermann zugänglich wird, hat das Onlineauktionshaus seit der Gründung 1995 in San José, Kalifornien stetig an Beliebt- und Bekanntheit gewonnen. Jeder kennt es und fast jeder nutzt es, da es einfach bequem ist.

Allerdings hat das online Ersteigern den selben Nachteil, wie das reguläre Autkionshaus – die Sucht am mitfiebern, ob man nun den Zuschlag bekommt oder nicht – schlichtweg eine Shopping-Sucht. Für bestimmt nicht wenige ist ebay mittlerweile ein großer Teil des Alltags. Eine eher lustig gemeinte, aber durchaus wahre Liste, wie man eine ebay-Sucht erkennen kann, findet ihr Hier!

Aber trotz der Gefahr ebay-süchtig zu werden, soll das keine Warnung vor ebay sein. Im Gegenteil, so lange man den Überblick behält, landet man im Onlineauktionshaus mit Sicherheit das ein oder andere Schnäppchen.

Also, 3 2 1 … deins !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: