Verfasst von: Tim | 29/03/2009

„Ghostnet“ – 1300 Computer gehackt – Täter unbekannt


Ob die Tagesschau, die Zeit oder die Bild, alle berichten von den kanadischen Wissenschaftler, die das Spionagenetzwerk «GhostNet» (Geisternetz) aufgedeckt haben. Dieses von Unbekannten betriebene Netz hat innerhalb von nur 2 Jahren rund 1300 Computer in 103 Ländern gehackt. Dabei hatten sie freien Zugang zu Dokumenten und konnten Ton- als auch Videoaufnahmeanlagen nutzen und somit Räume überwachen. Geschätzte 30% der Computer stehen in Minesterien, Botschaften oder in den Gemächern des Dalai Lamas. Dieser hatte übrigens die Forscher beauftragt seine Rechner nach Schädlingen zu durchsuchen, wobei sie auf das Netzwerk gestoßen sind.

Wer diese Hacker sind weiß niemand. Man weiß nur, dass der 3/4 der Angreiferserver in China sitzen. Die chinesische Regierung weist allerdings alle Vorwürfe mit den Hackangriffen in Kontakt zu stehen von sich ab. Möglich ist als Täter jeder, von CIA über Russen bis hin zu den Chinesen. Nur ist nicht bekannt, was mit den Angriffen bezweckt werden soll. Fakt ist jedoch, dass es stetig mehr gehackte Rechner werden, so die Forscher des  Munk-Zentrum für Internationale Studien der Universität von Toronto.

Mir zeigt diese erschreckende News zumindest, dass die Computerkriminalität stetig zunimmt und sich immer rasanter verbreitet. Und wer weiß, ob man selbst nicht auch schon angegriffen wurde? Allein der Gedanke, dass die Hacker meine Computerperipherie wie die Webcam steuern könnten ist schockierend.

Ich werde euch dazu weiter auf dem laufenden halten. Aktiviert bloß alle euren Anti-Hack-Schutz!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: